StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 6:29 am

"AH!" knurrte ich, als ich den Tritt in die Seite einsteckte. Trotzdem setzte ich mich wieder auf. Bei jedem neuen Atemzug spürte ich einen Stich in den Rippen.

Als Miku zu mir rübersah konnte ich nur leicht nicken und beobachtete den Lord dann. "Welche Regeln denn?", wollte ich wissen. Natürlich würde ich mich nicht unterkriegen lassen, aber ich wollte mir den 'Regeln' bewusst sein. Es würde uns helfen, besser zu fliehen.

Naja, solange wir nicht wussten, was aus uns würde, konnten wir natürlich nicht fliehen, aber trotzdem. Freiheit war etwas, das ich nie aufgeben würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 6:37 am

"Ganz einfach...benehmt euch wie zwei nette hübsche Mädchen und tut brav alles was euch gesagt wird. Mehr müsst ihr gar nicht wissen...solltet ihr jedoch auf Dummheiten kommen..."

Er brach den letzten Satz eher bewusst ab und schaute und nur kurz an.

"Du da..." Er zeigte auf Anne. "Zeig mir mal deine magischen Kräfte indem du sie auf deine Schwester anwendest..." Er lächelte böse und ich schaute verwirrt von ihm zu ihr. Wusste der Lord was er da von Anne verlangte?

"Aber Mylord..."
"Halt dir klappe!"

Auch ich erfuhr jetzt den Schmerz des Seitentritts und stöhnte kräzend den Schmerz aus. Meine Rippen taten nun auf der rechten Seite weh und das Atmen fiel mir schwerer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 6:44 am

Zuerst entgeistert und dann erschrocken starrte ich den Lord an, bevor ich ihm wieder widersprach: "Schlagt und tretet mich so oft Ihr wollt, aber ich werde nie - NIE! - meine Kräfte auf mein eigen Selbstspiegel richten!"

Ich keuchte jedoch, da meine Rippen immer noch schmerzten und schluckte, eine Ohrfeige oder einen anderen Tritt erwartend. "Ich möchte, dass Ihr meine Schwester in Ruhe lasst! Ich bin die Ältere und Stärkere, macht mit mir, was Euch beliebt, aber lasst ihre Seele rein!"

Es war schon komisch, einen Mann um etwas anzuflehen und noch seltsamer schien mir die sadistische Seite des Lords, doch mehr als nur selbstverständlich war es für mich, meine Schwester zu beschützen. Sie würde dasselbe für mich tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 6:49 am

"Ihre Seele reinlassen?"

Er lachte, stand auf und stellte einen Fuß auf meine Finger welche sich am Boden abgestütz hatten.

"Du tust gefälligst das was ich dir sage...oder deine Schwester wird mehr erleiden als du ihr jemals antuen könntest!"

Er holte kräfitg aus und erneut traf es meine rechte Rippe. Ich schrie auf vor Schmerz und hustete einige male. Der Schmerz durchzuckte meinen ganzen Körper und ich zitterte umso mehr. Ich schaute, mit nur einem Auge in Anne's richtung und nickte ihr kurz zu. Sie sollte es tun,es würde vielleicht etwas wehtun, aber besser als das was der Lord uns versprach.

"Nun?" fragte er und drückte mit dem Fuß etwas fester auf meine Hand, sodass ich noch einmal vor schmerz aufstöhnen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 6:58 am

"Haltet ein!", schrie ich mit geweiteten Augen, doch dann verfinsterte sich mein Blick. "...Fein. Ich werde es tun."
Ich gab nach, doch meine Verachtung gegenüber des Lords hielt stand. "Ich brauche meine Hände", sagte ich emotionslos und deutete mit dem Kopf zu den zusammengebunden hinter meinem Rücken. "Sonst geht es nicht."

Ich starrte zu dem Mann hinauf, wie ein folgsamer Hund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 7:08 am

Der Lord nickte leicht und eine der Wachen im Zelt nahm die Fesseln von Anne ab.

"Dann zeig mal was du kannst..."

Er nahm sein Fuß von meiner Hand und ging etwas auf Abstand von mir. Ich bereitete mich innerlich bereits auf die Verbrennung vor. Klar war Anne ab und an grob zu mir, doch noch nie hatte sie mich ernsthaft verletzen wollen.
Ich nickte nur leicht zur bestätigung und schloss die Augen.

"Nun mach schon..." drängte der Lord und setzte sich mit verschrenkten Armen wieder hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 7:32 am

"Natürlich, My Lord", sagte ich und knurrte innerlich.

Ich schluckte und rieb mir die Handgelenke, auf denen rötlich Spuren von den Fesseln zu sehen waren, bevor ich mich erhob und durchatmete. "Tut mir leid..", wisperte ich meiner Schwester zu und faltete die Hände. Es dauerte nicht lange da öffnete ich sie wieder und eine Feuerball, ein kleiner und eigentlich harmloser, war entstanden. Und mit einem Ruck schoss ich ihn auf mein eigen Selbstspiegel und sah zu, wie sich die Haut auf Mikus Oberarm auflöste und Blut aus der Wunde quoll.

Mich schuldig fühlend sah ich weg. "Das war nur ein kleiner Feuerball, My Lord."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 7:44 am

Instinktiv griff ich mir an die blutende Stelle und zog ein schmerzverzerrtes Gesicht. Beide Augen geschloss kämpfte ich gegen die Tränen und den Drang an aufzuschreien. Der Mann applaudierte und bestand zum Glück nicht darauf das ich meine Kräfte zeigte.

"Wunderbar...ihr beide werdet mir im Kampf gegen euer Land helfen, wer weiß vielleicht verschon ich dann euer mikriges Leben und lass euch frei wenn ich an der Macht bin..."

Er lächelte leicht verstohlen Anne an und wechselte dann seinen Blick auf mich, mehr verächtlich das ich diese Behandlung nicht wirklich aushielt.
Er wartete auf eine Antwort, innerlich wollte ich nicht gegen meine Heimat kämpfen, ich war dort aufgewachsen, wollte dort alt werden und in Frieden leben. Immerhin war es uns Mädchen verboten zu kämpfen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 7:48 am

"Ich werde nicht gegen mein Land kämpfen", war alles, was ich dazu zu sagen hatte. Ich stieß die Wachen weg und kniete mich zu meiner Schwester runter, um sie zu halten. "Shhhh, ist schon gut, Miku." Wisperte ich in ihr Ohr, bevor ich den Lord finster ansah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 7:52 am

"Oh doch, und ob ihr das werdet...und wenn ich euch erst überzeugen muss."

Er klatsche in die Hände und je eine der Wachen griff nach uns und zog uns aus dem Zelt heraus. Schweigend musste ich zusehen wie wir getrennt wurden und verzog immer dann das Gesicht als die Wache beim ziehen gegen meinen Oberarm kam.
Ich wurde in ein Zelt gebracht wo bereits ein weiterer, menschlicher, Mann auf seinem Thron hockte.

"Ist das etwa noch ein Lord?"

Er lächelte mich an. Anders als in dem Zelt davor war es nicht ganz so groß, dafür aber finster gestaltet und mit Gerätschaften bestückt dessen Nutzen ich nicht einschätzen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 8:04 am

"NEIN! MIKU!!", schrie ich, doch mein Ruf wurde vom Wind aufgefangen, von der Luft aufgesogen und unbedeutend gemacht.

Ich wurde weggezerrt, egal wie viel ich mich wand und wie oft ich schrie, am Ende fand ich mich in einem kleineren Zelt auf der anderen Seite des Lagers. Man warf mich zu Boden und als ich aufsah, blickte ich in eiskalte, blaue Augen eines Mannes...

+++

"Sieh mal einer an, was haben wir da? Eine schmackhafte Hure", grinste der Mann und Sadismus blitzte in seinen smaragdgrünen Auge auf. Wie von einer Raubkatze, die gerade eine Maus umkreiste.

"Was hast du denn angerichtet? Mir wurde gesagt, du willst nicht kämpfen. Wir werden dir Manieren beibringen, glaub mir.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 8:14 am

"MyLord, ich..."
ich bekam den Satz nicht einma zuende, zu groß war die Angst etwas falsche zu sagen oder ihn zu verärgern.
Ich wusste nicht was passieren würde, schmerzverzerrt hielt ich immer noch die Wunde welche mittlerweile aufgehört hatte zu bluten.

+++

"Und wieder wird ein kleines Miststück zu mir in mein allerheiligstes gebracht. " Die Stimme lachte leicht und bückte sich dann runter zu Anne.
"Wir werden viel spaß haben, meine kleine..." Lachend stellte er seinen Fuß auf ihren Kopf und drückte damit ihr Gesicht in den Boden.
Sadistisch grinsend nahm er sie wieder runter und trat mehrere male in ihre Rippen.
"Na gefällt dir das du kleine Schlampe? Bist du dir sicher das du nicht für uns kämpfen willst?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 8:30 am

Ich schluckte die Tränen herunter und keuchte, doch bei jedem Atemzug verspürte ich mehr Schmerzen. "Hört auf..! Ich werde mich wehren!", krächzte ich und versuchte mich vom Boden aufzusetzen.

+++

Der Mann, der zweite Fürst erster Klasse und Folterer, lachte verächtlich. "Niemand hat dir gestattet zu reden!" Er stand auf und ging zu Miku, nur um ihr einen Tritt ins Gesicht mit seinem schweren Stiefel zu geben. "Nun sehen wir mal... Du willst nicht kämpfen? Wir werden dir das Kämpfen lehren.." Er grinste hinterhältig und sah zu seinem seiner Wachen. "Bring sie zum Gespickten Hasen!"

The Wachen nickten und packten Miku bei den Armen, bevor sie sie zu einem großen Holzkreuz brachten. Dort stellten banden sie ihre Hände an die waagrechten Seitenbalken des Kreuzes, sodass sie das Kreuz ansah und ihr Rücken zu sehen war.

Dann nahmen die Wachen ein Messer und fingen an, den Rücken des Kleides aufzuschneiden, sodass man ihre freie Haut sehen konnte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 8:40 am

Mein freier Rücken fühlte sich kühl an, doch ich hatte nichts gutes im Gefühl. Ich spürte wie etwas Blut vermischt mit dreck durch mein Gesicht lief und ich konnte die Tränen kaum noch zurückhalten.
"W-was habt ihr vor?" fragte ich ängstlich und merkte wie die Wachen mein Kleid bis hin zur Hüfte aufschnitten.

+++

"Du willst dich wehren?"
Er lachte grimmig und nickte seinen Wachen zu. Diese nahmen Anne hoch und banden sie an zwei Ketten, die vom Stützbalken des Zeltes hingen und rissen ihr die Kleidung soweit auf, das ihr Rück zu sehen war.
Der Mann nahm sich eine lange Peitsche und ließ sie einmal mit einem Knallen durch die Luft sausen.
"Los fleh mich an das ich dich schlagen soll...!" meinte er lachend und schlug mit der Peitsche auf Anne's Rücken ein. Erst einmal, dann fünfmal, dann zehnmal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 9:16 am

Der Fürst grinst hinterlisitg und öffnete ein Box, nur um eine Art Martergerät. Nur war die Rolle nicht stumpf oder so, nein, sie war gespickt mit spitzen Stacheln.

"Flehe doch um Gnade, du Miststück! Oder willst du doch kämpfen?", lachte er, fast schon wie verrückt, als er die Stacheln in Mikus Rücken stieß und langsam die Rolle hinunter führte bis zu ihren Hüften. Ihre Haut riss und bloßes Fleisch war zu sehen, mit klebrigen Blut verziert.

+++

Ich schrie auf, als die Peitsche schmerzhaft meinen Rücken traf und zog an den Fesseln - wand mich so viel es ging! Doch bald schon schwanden meine Kräfte und ich spürte nur noch die schnalzenden Stiche auf meinem bloßen Rücken.

"Ich werde.. mich wehren...." Meine Stimme versagte unter Tränen, doch schluchzte ich nicht. Ich flehte ihn nicht an, mich zu schlagen. Ich gab keinen Ton von mir.

Ich bin stark ...
Ich bin stark ...


Diese Worte sagte ich mir immer wieder in Gedanken, bei welchen ich Miku schon längst vergessen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 9:22 am

"Du wirst dir noch wünschen mich angefleht zu haben!"
Er peitsche sie weitere male und veranlasste die Wachen ihr ganzens Oberteil auszuziehen, nur um auch vorne, wo es weitaus schmerzhafter war, weiterzumachen.
"Kleines Miststück du...los sag es wie sehr dir das gefällt!!"

+++

Ich schrie auf als dieses Ding meinen Rücken aufriss. Kurze Zeit fühlte er sich nur Taub an doch dann spürte ich die heftigen Schmerzen. Ich zuckte wie wild doch das Seil an dem ich gefesselt war wollte nicht reißen.
"B-Bitte aufhören!" flehte ich ihn an und biss die Zähne zusammen.
Ich war nicht so stark und mutig wie Anne und konnte auch nicht sowas gut standhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 9:38 am

Ich schämte mich für den Anblick, den ich diesen Männern und Kreaturen bot, doch das war gerade mein kleinstes Problem.
Umso öfter er zuschlug, um so leiser wurden meine Schreie. Ich hatte keine Stimme mehr und spürte nur taube Stiche. Stiche, die sich in meine Brust und meinen Bauch bohrten..

"Haltet ein..", murmelte ich. Ich warf den Kopf zurück und gab einen letzten Schmerzensschrei von mir ehe ich an den Ketten zog. "HALTET EIN!"

Sollte er mich weiter kraftlos schlagen, hätte ich nichts mehr, mit dem ich mich selbst oder gar Miku beschützen könnte. Und obwohl mein Körper drohte taub zu werden, wusste ich, dass die Wunden schlimmer waren, als sie sich anfühlten.

Ich senkte den Kopf und keuchte.


+++


"Sieh mal einer an wer bettelt..", lachte der Fürst und stach den Gespickten Hasen noch einmal in schon offene Wunden. "Ich weiß doch, dass du das magst, du Hure.. Wieso auch solltest du dich weigern zu kämpfen?! Wenn du also schon meinst du musst dich widersetzten, gib zu wie sehr es dich anmacht von mir gefoltert zu werden!!!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 10:36 am

"Du willst das ich aufhöre? Dann gesteh endlich das du auf die Schmerzen stehst! Winsel um Gnade!"
Erneute Schläge prasselten auf Anne nieder. Dennoch machte er eine kurze Zeit Pause, griff in ihr Gesicht und musterte es, ehe er mit der Zunge über ihr Gesicht fuhr.
"Du schmeckst gut...nach schwäche...nach angst..."
Er lächelte und machte mit den Peitschen Hieben weiter.

+++

Ich schwieg und ertrug die Schmerzen. Doch es wurde so schlimm das ich es nicht mehr länger aushielt.
"Ja...Mylord...eure Folter macht mich an..." Schmerzensverzerrt bettelte ich innerlich das das ganze endlich aufhören mochte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 10:58 am

"Ich habe.. keine Angst.. ich bin nicht schwach.. " Stöhnte ich und verzog das Gesicht - aus Ekel und aus Schmerz. "Von mir aus! Ich mag Schmerzen! Lasst Gnade walten, mein Herr!!"

Ich ließ nun ein paar Schluchzer zu, doch Tränen zeigten sich kaum. Ich wollte diesem Mann zeigen, dass ich bereit war, seinen Wünschen nachzukommen - doch war ich nicht schwach. Alleine dass ich mich bis jetzt gewehrt hatte, zeigte meine Stärke - und das wusste er auch! Ich war noch nicht gebrochen.


+++


Der Fürst lachte und zog die Stacheln heraus aus Mikus Rücken. "Das ist ein braves Mädchen.. nun? Wirst du mir und unserem Lord Folge leisten?"
Er grinste. Er war sich sicher, dass sie gutes Bettmaterial war....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 11:11 am

Erleichtert atmete ich ein und aus. Ich versuchte zur Ruhe zu kommen. Doch letztendlich schüttelte ich den Kopf, ich wollte mein Land nicht verraten, trotz der Schmerzen.
"Mylord...es tut mir leid...bitte gewährt mir Gnade" keuchte ich leise vor mich her und versuchten den Mann zu besänftigen.

+++

"So schwer war das doch gar nicht"
Er nahm die Ketten von ihren Armen und ließ sie langsam nach unten sinken.
"Aber trotzdem solltest du daran erinnert werden was passiert wenn man sich mit uns anlegt."
Er zog ihr nun auch die Hose aus und grinste etwas.
"Vielleicht weißt du schon was jetzt kommt..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 11:21 am

"Gnade? Gnade kannst du haben, aber sie wird dir nicht helfen, ehe du nicht bereit bist, du kämpfen, meine Liebe", kicherte der Fürst und nickte seinen Wachen zu. Diese befreiten sie von dem Kreuz und warfen sie auf den Boden, bevor sie das Zelt verließen.

Der Fürst kniete sich zu Miku hinunter und ließ einen Finger ihren Arm hinunter zu ihrem Bein gleiten. "Du bist wunderschön, es wäre eine Schande so eine Schönheit nicht zu nutzen... Ich werde dir zeigen, was es heißt, ungehorsam zu sein!"

Er fing an, das Kleid aufzuschneiden, wobei er ihre Hände über ihren Kopf festhielt. Dreck vom Boden vermischte sich mit dem feuchten, frischen Blut der Burgprinzessin.


+++


"NEIN! HALTET EIN! STOP!", schrie ich und wand mich, auch wenn die Peitschenschläge mich dabei quälten. Ich wollte nicht geschändet werden... Was, wenn ich schwanger wurde? Mein ganzes Leben wäre zerstört!

"Hört auf!! Hört auf!!", krächzte ich, mein Hals schmerzte schon und ich versuchte, den Mann mit dem Knie zu schlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 11:39 am

Der Mann lachte kräfig und zog sich selbst die Hose aus.
"Winseln wird dir nicht viel helfen...so ein schönes Kind kann ich doch nicht einfach jungfräulich bleiben."
Er lächelte und fasste von ihren Brüsten bis hinunter zwischen ihre Schenkel.

+++

Die Wunde tat weh, doch viel mehr war ich verwirrt was dieser Mann vorhatte.
"Nein...bitte Mylord...lasst mich los!"
Leise schlurzte ich, ich war doch noch viel zu jung um so behandelt zu werden, und außerdem war ich adliger Abstammung, er hatte mich ja nicht einmal geheiratet, und so wirklich würde ich es selbst dann nicht zulassen.
Ich wand mich versuchte mich von dem Griff zu befreien, doch vergeblich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 11:53 am

"HÖRT AUF! ICH WILL DAS NICHT!!", schrie ich, doch vergeblich wie es schien. Ich konnte mich kaum noch wehren und biss seine Hände, so gut es mir gelang.


+++


Er hielt sie mit eisigem Griffe fest und bestaunte ihren nackten Körper mit Begierde in den Augen. Dann lehnte er sich zu ihr hinunter und schleckte ihr übers Ohr, bevor er hineinflüsterte: "Du machst mich richtig an, gib zu dass es dir gefällt, wenn man dich so anfasst."

Grinsend umschlang er ihre linke Brust mit der Hand und drückte fest zu. Dann biss er in ihre Brustwarze hinein und ließ seine feuchte Zunge ihren Hals hinaufwandern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 12:07 pm

"Es tut weniger weh, wenn du dich nicht wehren würdest..."
Er steckte einen Finger in ihre intimste Stelle und lachte laut als er etwas darin herumstocherte.
"Du bist ja schon ganz feucht...sicher das du es nicht möchtest?"
Mit der anderen Hand umkreiste er ihre Brüste und schleckte ihr erneut durchs Gesicht.

+++

"Nein...bitte hört auf!!"
Ich wollte nicht, wollte wegrennen, mich dem ganzen Entwinden, doch es ging nicht.
Es fühlte sich alles so ekelig an und ich fing erneut an zu weinen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
DarkInnocence

avatar

Anzahl der Beiträge : 968
Anmeldedatum : 18.05.13
Alter : 22

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   So Mai 19, 2013 12:20 pm

"NEIN! ICH WILL ES NICHT!", schrie ich und zuckte zusammen, als er anfing, mit einem Finger in mir herumzustochern. Ich verspürte schmerzende Stiche in meinem Unterleib, doch wand ich mich nicht in seinem Griff, um die Schmerzen kurz zu halten. "Stop..", flehte ich. Wie es aussah musste ich auf meine Stärke verzichten.

Die Hand, die meine Brüste umkreiste fühlt sich kalt und hart an, sie war auf keinen Fall erträglich oder gar akzeptabel. Ich wollte nicht als Hure enden...
Doch konnte ich Tränen nicht unterdrücken.


+++


"Sei still, du kannst dich wehren so viel du willst, jeder weiß, dass Huren so etwas gefällt..." grinste er und seine freie Hand schlich sich hinunter zu ihrem intimen Bereich, bevor er anfing, sie dort zu streicheln und langsam einen einzelnen Finger einzuführen. Er ließ ihr kaum Zeit und fügte einen zweiten Finger hinzu, um sie dazu zu zwingen, die Beine zu spreizen.

"Du kannst mir nicht entkommen. Du wirst mir hörig sein!" Sagte er bewusst und hinterließ eine Bisswunde an ihrer Schulter, bevor er ihren Hals liebkoste. Währenddessen massierte er grob ihre rechte Brust.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester   

Nach oben Nach unten
 
Rosenblut - Beim Leben meiner Schwester
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ich lieber meiner Schwester...
» Habe an die Schwester meiner Ex ne Email geschrieben
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Beim Ex gemeldet..und wie gehts jetzt weiter?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark World :: RolePlayGames :: Rosenblut-
Gehe zu: