StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Dark World 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Di Apr 09, 2013 9:10 am

Ich setzte mich gegenüber von dem Mann ans Feuer und sammelte mich erst einige seunden, bevor ich ihm antwortete.
"Luna..lautet mein Name" sagte ich leise und schielte immermal wieder besorgt zu Mikuri hinüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Di Apr 09, 2013 9:18 am

"Also...Luna...dann erzähl mir mal: Wievieel Nachschublager befinden sich in der Nähe und wie groß ist die dortige Truppenstärke?" Der Mann ging wohl davon aus das Luna solch wichtige Informationen kannte, immerhin war sie eine Magierin. Ich glaub nicht wirklich daran...aber was wusste ich schon über meine Meisterin. Er jetzt merkte ich das etwas Blut meine Wange herunter tröpfelte und das meine Wange brannte, bisher hatte ich dies wohl einfach ignoriert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 14, 2013 1:51 am

ich sah ihn verwirrt an.
"I-ich weiß nicht.." stotterte ich.
Ich hatte keine Ahnung von solchen Dingen und ich wusste auhc nciht, wie er darauf kam, DASS ich sowas wüsste.
Ich befürchtete, dass er mir nciht glauben würde und bereitete mich innerlich schonmal darauf vor, dass es eine lange schmerzhafte zeit hier werden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 14, 2013 2:51 am

Der Mann holte einen recht kurzen Ritualdolch aus einer Tasche der Robe und zeigte damit bedrohlich auf Luna.
"Bist du dir da ganz sicher?" fragte er und stand dann langsam auf nur um sich dann gefährlich nah an Luna wieder hin zu setzen.
Ich versuchte meine Fesseln loszubekommen, doch diese waren so fest das selbst meine gesamte Kraft nicht mal annähernd reichte...im Gegenteil je mehr ich daran rüttelte desso fester wurden sie, bis ein Teil sich in mein Handgelenkbohrte und ich mit schmerzverzerrten Gesicht den Versuch abbrechen musste.
"Herrin, haltet durch!" versuchte ich in Gedanken mir Kraft zu geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 14, 2013 8:56 am

"I-Ich.." begann ich, doch meine Stimme brach und ich fing an zu zittern, als er mir mit dem Dolch drohte.
Ich konnte keinen klaren Gedanken fassen und alles in mir schrie nach Flucht, doch es war ja nicht so, dass ich hier eine Chance hätte zu fliehen.
Je länger ich mit der Antwort wartete, desto ungeduldiger wurde der Mann
"Jetzt antworte mir, oder...." er ließ den letzten bewusst aus, doch er musste den Satz gar nicht beenden, ich wusste auch so, was er dann vorhatte.
"ich weiß es wirklich nicht..." sagte ich verzweifelt und schaute hilfesuchend zu Mikuri hinüber.
Sorge trat nun anstelle von Angst in den Vordergrund, als ich ihre verletzungen bemerkte und starrte sie entschuldigend an, ein fehler wie ich bemerkte, denn der Mann folgte meinem Blick und ein fieses Grinsen schlich sich in sein gesicht.
"So, du weißt es also nicht ...." sagte er und ging zu Mikuri hinüber, griff grob nach ihren Haaren und zerrte sie nach oben, während er den Dolch an ihre Kehle hielt und mich dann finster ansah.
Nein! dachte ich und sprang auf, doch die plötzlich Bewegung veranlasstte ihn dazu, die Klinge tiefer in Mikuris Haut zu drücken und ich sah wie Blut an ihrem Hals hinunterlief.
"Beantworte meine Fragen und ihr wird nichts passieren..." klärte er die Sache und ich nickte nur.
"Ich ... ich wusste bis vor kurzem nichteinmal, dass sowas wie ein Kriegszustand herrscht, ich... hab nciht auf die Truppen geachtet, ich weiß wirklich nichts davon..." sagte ich dann langsam und blickte zu Boden, versuchte die Tränen zu unterdrücken und hoffte inständig, dass er mir glauben würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 14, 2013 9:14 am

"Kleine Lügnerin...!" Ich hatte auf diesen Moment gewartet...diesen Moment der unkonzentration. Geschickt gab ich ihm einen Tritt, was ihn veranlasste den Dolch fallen zu lassen und auf den Boden zu fliegen. Schnell nahm ich den Dolch auf und schnitt mir die Fesseln auf ehe ich zu meiner Herrin lief. "Alles in Ordnung bei euch?" fragte ich und schnitt ihre Fesseln ebenfalls auf. Der unbekannte Mann rappelte sich unterdessen auf und hatte kurze Zeit Schwierigkeiten sich auf den Beinen zu halten. Das nächste was ich sah war das ein Lichtblitz direkt neben uns einschlug und meine Ohren von dem Krach taub wurden. So schnell ich konnte griff ich nach Luna's Hand und führte uns aus dem Raum heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Di Apr 16, 2013 8:59 am

Natürlich konnten wir nicht einfach aus den Raum rennen, kaum hatten wir den Ausgang erreicht versperrten uns 2 Männer den Weg und zogen ihre Waffen.
Sie würden uns nciht so einfach passieren lassen, das war mir klar, doch ich hatte das Gefühl, dass das unsere einzige Chance war hier raus zu kommen.
Ich versuchte Magie zu wirken, doch noch immer blockierte irgendetwas meine Kräfte und ich sah mich hastig nach einer Waffe um.
Das einzige was ich entdecken konnte waren die Fackeln die an den Wänden hingen und ohne groß nachzudenken, griff ich mir eine und hoffte die Wachen wenigstens für einen Moment ins Wanken zu bringen, damit Mikuri und ich an ihnen vorbei rennen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Di Apr 16, 2013 9:20 am

Den Ritualdolch immer noch in den Händen haltend parierte ich den Schlag eines der Männer. Seine Stärke war unglaublich, beinahe befürchtete ich zu Boden gedrückt zu werden. Gerade rechtzeitig kam mir die Idee den Schlag zur seite zu verlagern so das der Kerl ins schwanken kam und leicht abrutschte. Ich wollte zum Todesstoß ansetzten doch wie durch Geisterhand wich der Mann aus und schlug mir den Dolch aus der Hand, welcher klirrend 20 meter weiter am Boden aufkam. Erst jetzt bemerkte ich das wir, inmitten des Kampfes, unsere Position vertauscht hatten. Luna und ich vor der Tür und die Angreifer auf der anderen Seite. Kurzes Zögern trat ein. "Lauft!" meinte ich zu Luna und machte selbst auf dem Absatz kehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 17, 2013 8:20 am

Ich rannte so schnell ich konnte fort von diesem Ort, ohne zurückzublicken, doch ich hörte wie der Mann wütend Befehle ausstieß...
"Lasst sie nicht entkommen!" schrie er und seine Männer liefen uns nach.
Ich wusste nciht, wielange wir schon so davongelaufen waren, selbst als ich niemanden mehr hören konnte und es so schien, dass sie aufgegeben hatten, lief ich weiter, bis ich über irgendetwas stolperte und zu boden stürzte.
Erst in diesem MOment bemerkte ich, wie erschöpft ich war und wankte etwas, als ich versuchte wieder aufzustehen.
"Wo sind wir hier?" fragte ich dann an mikuri gewannt, wobei ich meinen Blick skeptisch auf den boden richtete "Schienen?" murmelte ich dann etwas leiser.
Wieso sind hier bahnschienen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 17, 2013 9:50 am

Meine Augen passten sich schneller an die Dunkelheit an, allein weil in ein viertel meines Lebens in solcher verbracht hatte. Aus diesem Grund erkannte ich letztlich auch das wir uns in einem Tunnel befanden, weshalb dieser jedoch angelegt wurde blieb mir ein Rätzel. "Vielleicht befinden wir uns ja in einer Mine..." dachte ich laut, da ich Schienen bisher nur von Loren kannte die durch Erzminen fuhren. Ich ging zu Luna, bückte mich hinunter und reichte ihr eine Hand, als ich bemerkte das sie Schwierigkeiten hatte: "Könnt ihr laufen?" fragte ich besorgt. Das Blut lief immernoch an meiner Wange und meinen Hals hinunter, doch ich versuchte einfach die Schmerzen auszublenden, im moment war meine Meisterin wichtiger. Immer wieder ertappte ich mich dabei wie ich in die Richtung schaute aus der wir kamen, doch es blieb ruhig...unheimlich ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 21, 2013 8:56 am

"Ja, danke..." antwortete ich und ließ mir von ihr aufhelfen.
Als Mikuri wachsam in die richtung blickte, aus der wir gekommen sind, lief ein schauer meinen Rücken hinunter.
Ein bedrückendes Gefühl machte sich in mir breit und auch wenn nichts zu sehen war, so fürchtete ich, dass gleich etwas schlimmes passieren wird.
Es war nichts zu hören und so wirklich sehen konnte man hier unten auch nichts...
Vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran.... die Dunkelheit kann einem so manchen streich spielen ... dachte ich und versuchte mir selbst mut zuzusprechen.
"Wollen wir weiter?" fragte ich mikuri dann und wand mich bereits in die entsprechende Richtung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   So Apr 21, 2013 9:49 am

Ich nickte meiner Meisterin zur Bestätigung nur kurz zu, ehe ich neben ihr den Schienen folgte. Je weiter wir kamen, desso dunkler wurde es auch, zumindest kam mir das so vor. "Das alles kommt mir so vertraut vor..." dachte ich und seufzte als ich über frühere Geschehnisse nachgrübelte. Erst jetzt wo wir wieder unter uns waren, hatte ich Zeit nachzudenken.
"Herrin...es tut mir leid, ich hätte euch vorhin nicht alleine lassen dürfen..." Das Ganze lag mir immer noch im Magen und wegen mir hatte ich unser beider Leben in Gefahr gebracht, und das nur aus persönlichen Gründen. Bedrückt schaute ich zu Boden und zählte fast schon träumerisch die hölzernen Stücke welche zwischen den Schienen lagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mo Apr 22, 2013 9:57 am

Ich blieb kurzzeitig stehen, als Mikuri sich entschuldigte "Was? es ist doch nicht deine schuld..... " antwortete ich dann und holte einmal tief luft "MIR tut es leid Mikuri ... ich hättte niemals so etwas zu dir sagen dürfen ..." betrübt blickte ich zu Boden und plötzlich kam mir eine frage in den sinn, doch ich wusste nicht, ob ich sie ihr stellen sollte, ich wollte ja nciht, dass sie wieder sauer wird.
Sie lebt schon eine ganze weile und hat sicher so einiges erlebt, ich wollte wissen, was genau, doch mit einem Kopfschütteln entschloss ich mich, es dabei zu belassen und nicht in ihrer Vergangenheit rumzustochern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mo Apr 22, 2013 10:08 am

"Schon vergessen..." sagte ich sanft lächelnd und spürte wie Balast in meinem Geist zu Boden fiel. Ich wusste nicht wie lange wir nun schon liefen, aber der Tunnel war eindeutig länger als geplant. Hin und wieder waren verschüttete Bahnstationen zu sehen, doch kein Anzeichen eines Ausganges. Allmählich taten mir die Füße weh, da wir ausschließlich auf diesen hölzernen Stücken laufen mussten und diese zum Teil sehr uneeben waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mo Apr 22, 2013 11:07 am

Es beruhigte mich ungemein, dass Mikuri mir verziehen hatte, doch die darauffolgende Zeit war in Schweigen gehüllt.
je weiter wir den dunklen Gang entlangliefen, stieg mein Drang meine Frage laut auszusprechen, einserseits um die Stille zu durchbrechen und andererseits um meine Neugier zu stillen.
"Duu?" begann ich dann etwas zurückhaltend und schaute zu ihr rüber "Kann ich dich etwas fragen?" ich wartete ihre Antwort allerdings nicht erst ab, sondern platze gleich mit meiner Frage raus, ich hoffte nur, dass sie mir das nciht übel nahm.
"Wieso wurdest du so sauer, als ich ... dir das vorgeworfen hab? Ich meine... was ist in deiner Vergangenheit vorgefallen?" mir fiel keine gute Formulierung ein, ich wusste nciht, wie ich mcih anders ausdrücken konnte, doch ich hoffte sie wusste was ich meinte und worauf ich hinaus wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Di Apr 23, 2013 7:46 am

Es überraschte mich das Luna mich das fragte. Bisher hatte mich noch keiner meiner Meister über meine Vergangenheit befragt. Ich überlegte kurz, stimmte innerlich aber zu und nickte nur kurz zur Bestätigung. "Ich hab einfach etwas überregiert...schließlich könnt ihr das ja eigentlich nicht wissen. Ihr müsst verstehen es gibt einen großen Unterschied zwischen dämonischen Beschwörungswesen und menschlichen. Dämonische können ohne weiteres nicht sterben und leben deshalb schon seit es diese Welt gibt. Meine Art wiederrum wurde...zu dem gemacht, sprich wir waren einst ganz normale Menschen, mit Familie und Freunden." Ich hielt kurz inne und erzählte weiter.

*Warm knisterte das Feuer und obwohl es das Schrecklichste in meinem Leben war hatte es auf eine merkwürdige Art und Weise eine beruhigende Wirkung. Tränen flossen mir über die Wangen, als ich auf den knien gebügt vor der Leiche jenes Menschen hockte, der mir am meisten etwas bedeutet hatte: Meine Mutter. Ihr Mörder stand direkt vor mir, in der Hocke und starrte mich nur kalt an. "Schon sehr bald wirst du sie vergessen haben...du gehörst jetzt mir, kleine." erklärte Lord Tryan, seines Zeichens mächtiger Magier, oder besser gesagt der einzige in Caldonien und trat jene Leiche ohne weiteres zögern ins Feuer. Verzweifeln schlurzend versuchte ich mich den Griffen der Leibwächter zu entwinden, doch mit 13 Jahren war es sogut wie unmöglich, widerstand zu leisten. Sie zerrten mich aus dem Haus und auf den Rücken eines wartenden Pferdes. Aus den Augenwinkeln erkannte ich wie es anderen Kindern ebenso erging. Ein letztes mal erblickte ich das Dorf in dem ich aufgewachsen war, ehe ich an Händen und Füßen gefesselt wurde, einen knebel angelegt bekam und mir die Augen verbunden wurden...*

Ich versuchte die Geschichte recht verkürzt rüber zu bringen denn ich je mehr ich erzählte, desso schwer fiel es mir und benahe wäre ich sogar über meine eigenen Füße gestolpert. Als ich wieder leicht die Besinnung fand fuhr ich fort.

*Erneut fühlte ich als erstes die Temperatur, es war kalt, elendig kalt, denn ich war halbnackt eingesperrt in einem Kerker. Meine Augen mussten sich erst einmal an das winzige Fackellicht gewöhnen und der raue, steinhaltige Boden hatte so manch eine Schramme an mir hinterlassen. Ein Tablett mit trocken Brot und einem bottich Wasser standen vor mir, doch die anhaltende Trauer und Verzweilung ließen keinen Hunger zu. Am späten Nachmittag, so schätzte ich es zumindest ein, wurde ich von einigen Wachen abgeholt und in das Quartier des Lords gebracht. Schon als ich vorsichtig die Tür öffnete und ohne Wachen hinein gehen sollte, wurde mir mulmig zu mute. Tryan saß an seinem Schreibtisch. Als er mich sah, stand er auf und musterte mich kurz, ehe er anfing anscheinend eine große Anzahl Messungen vorzunehmen. Dies äußerte sich vorallem darin das er auf mich zu kam, mich etliche Posen machen ließ, meine Größe durch ein Messband bestimmte und durch eine Wage mein Gewicht feststellte. Als er fertig war nickte er selbstzufrieden: "Wahrlich bist du ein gutes exemplar. Ich bin zuversichtlich, das du meinen Ansprüchen gerecht wirst. Leg dich da in den Kreis..." Er zeigte auf einen unscheinbaren Kreis, welcher auf den Boden aufgezeichnet war und ich gehorchte, mehr aus Angst als aus Respekt. Es war das erste Mal das ich mit Magie in berührung kam, auf eine eher unfreundliche Art. Er wirkte Blitzmagie, quälte mich damit bis ich schlussendlich bewusstlos wurde. Von diesem Tag an musste ich diese Prozedur jeden Tag wiederholen, weigerte ich mich so drohte er mit dem selben Schicksal was den anderen, seines erachtens unwürdigen, Kindern passiert war. Ich wusste genau was er meinte, die Wachen redeten ständig darüber. Sie wurden misshandelt, missbraucht und schlussendlich langsam und qualvoll getötet. Weder war ich mutig noch stark genug, mich dennoch zu widersetzen und mich zur wehr zu setzten, also kam es wie es kommen musste: Ich starb, und zwar langsam und qualvoll. Das letzte Quenchen Lebenskraft wurde mir geraubt. Und ab diesem Zeitpunkt begann Tyrans eigentliches experiment: Die Geburtstunde der neuen Nekromantie, der Totenbeschwörung.*

Ich musste daran denken das ab dem 1. Jahrhundert Nekromantie und Beschwörungsmagie einerlei waren. Natürlich gab es schon vorher Magie die Tote in Gestalt von hirnlosen Zombies oder Vampiren wiederauferstehen ließen, doch ich es war entweder eine ehre oder ein Fluch die erste wirklich menschliche Totenbeschwörung gewesen zu sein, zumindest soweit ich das wusste.

*Letztendlich glückte ihm die Beschwörung und ich war wieder lebendig, mehr oder weniger. Dennoch experimentierte er weiter, folterte mich und verging sich an mir. Drei Wochen starb er plötzlich ohne das jemand wusste was passiert war. Durch seinen Tod jedoch landete ich, meisterlos, in der Welt der dämonischen Wesen, der Mūžīgā Trimda, auch bekannt als das ewige Exil. Dort zu überleben war reiner Zufall und ich hatte Glück nur Tage später von jemanden Beschworen zu werden, Tyrans Sohn, Kyle. Er war nicht ganz so grausam wie sein Vater und brachte mir die Wege der Magie bei und unterrichtete mich im lesen, schreiben, rechnen und in sachen überleben, sowie alchemie. Er war sehr gebildet und offen gesagt meine erste und letzte große Liebe. Er war etwa 17 Jahre alt, aber man sah es ihm kaum an und er war reifer als so manch anderer. Doch wie das Schicksal es so wollte, wurde auch er mir genommen. Es war Sommer und ich wollte mit ihm zusammen in die Stadt, Vorräte kaufen. Eine große Anzahl Banditen überraschte uns, ich war unvorsichtig, wurde verletzt und den Angriffen schutzlos ausgeliefert. Kyle opferte sich um mir das Leben zu retten...*

Ich stockte und wischte mir eine Träne aus dem Gesicht. Es tat gut über alles reden zu können, doch andererseits tat es auch extrem weh.

*Es war alles meine Schuld und das verfolgt mich noch bis heute.*

Ich hielt eine Hand Richtung Luna und zeigte ihr ein Amulett, das ich jederzeit beschwören konnte.

*Er gab mir das nur Stunden vor seinem Ableben, als hätte er es bereits geahnt. Er sagte es solle mir Glück bringen und mir Kraft geben in Momenten der Not. Wie dem auch sei...ich versuchte zu trainieren, meine magischen Fähigkeiten zu verbessern, versuchte von nachfolgenden Meistern neues zu lernen, doch letztlich komm ich nicht mal annähernd an die Stärke eine dämonischen Wesens heran. Dennoch...seit Kyles Tod hab ich mir geschworen niemals wieder einen Meister durch meine Schuld zu verlieren, und diesen Schwur habe ich bis heute noch nicht gebrochen.*

Ich hatte das Gefühl wir wären während des Sprechens bereits Kilometer weit gelaufen, doch wie jede Täusch war ich bestimmt erst 20 Minuten dabei zu reden. Als ich langsam zu ende gesprochen hatte, machte ich eine kurze Pause. "Vielleicht versteht ihr jetzt, was mich so aufgebracht hatte...und ich hoffe ich hab euch nicht zu sehr mit meiner Lebensgeschichte gelangweilt, bisher seid ihr die erste die sie hört." meinte ich. Die ganze Zeit über hab ich eher in einem schüchternen und ruhigen Tonfall geredet. Denn um jeden Preis wollte ich verbergen das ich zitterte oder Tränen in den Augen hatte. Ich hoffte nur Luna würde dies nicht in der Dunkelheit bemerken, denn es war mir regelrecht peinlich vor meiner Meisterin solche Gefühle zu zeigen udn außerdem war es unangebracht. Letztendlich aber schaffte ich es dennoch das Gleichgewicht zu verlieren und krachend auf die Schinen zu stürzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 24, 2013 8:00 am

Ich lauschte aufmerksam ihren Worten, ihre Geschichte berühete mich sehr und ich wusste nciht, was ich sagen konnte.
Ich versuchte zu verstehen, was ihr widerfahren war und je mehr sie von sich erzählte, desto schuldiger fühlte ich mich .
Ich hätte sotwas schreckliches niemals zu ihr sagen dürfen ...
Als sie endete, starrte ich nur schweigend in die Dunkelheit, mir war nciht entgangen, dass es sie ziemlich mitnahm und die erinnerungen sie furchtbar traurig stimmten, was ihr Zusammenbruch ebenfalls bewies.
voller sorge hockte ich mich neben sie und schaute ihr traurig in die Augen.
"Ich... hatte ja keine Ahnung..." flüsterte ich zu ihr und legte tröstend meine Hand auf ihre Schulter.
Ich fühlte mich in diesem Moment so hilflos, ich wusste nciht, was ich sagen konnte, was ich machen konnte, um ihr zu helfen, also verharrte ich in dieser Position.
"Danke ..." flüsterte ich dann nach einigen sekunden des Schweigens "Danke, dass du mir deine geschichte erzählt hast, das bedeutet mir viel" fügte ich lächelnd hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 24, 2013 8:12 am

Ich lächelte, war glücklich und hatte Freudenstränen in den Augen. Luna war die erste Meisterin, neben Kyle, die mich nicht wie dreck oder etwas irrealles behandelten, sondern wie einen normalen Menschen. "Ich muss mich bei euch bedanken, Herrin. Seit langem war niemand mehr so freundlich zu mir und sieht in mir etwas lebendiges...ich stehe tief in eurer Schuld." sagte ich leise und wischte mir die Tränen aus den Augen, ehe ich Kraft sammelte und wieder aufstand. Es war bestimmt noch ein weiter Weg und wir konnten immer noch nicht sicher sein das wir nicht verfolgt wurden. Dennoch sah ich Luna immer wieder dankbar und respektvoll an. Meine absolute Treue war ihr nun gewiss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 24, 2013 8:44 am

Nach diesem Ereignis hatte ich das Gefühl Mikuri endlich besser verstehen zu können.
Sie wurde wie ich als Mensch geboren und kann dieselben gefühle empfinden, wie jeder andere auch.
Was ich gesagt hatte war schrecklich, doch ich konnte es nciht mehr ungeschehen machen und war froh, die ganze Sache jetzt abhaken zu können.
Als wir dann eine weile schweigend nebeneinander herliefen, bemerkte ich pltötzlich ein flackerndes Licht. Es war noch etwas weiter entfernt, doch ich war mir sicher, das Leuchten einer Fackel zu erkennen.
"Siehst du das?" fragte ich und ganz gemischte Gefühle breiteten sich in mir aus. "Sollten wir besser nciht wietergehen, oder ... ?" Es ist ja nciht so, dass wir eine große auswahlmöglichkeut hatten, zurückgehen kam schließlich auch nciht in Frage...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mi Apr 24, 2013 8:49 am

Es dauerte einen Moment bis ich etwas erkannte, immerhin hatte ich immer noch Tränen in meinen Augen. Doch recht schnell stellte ich fest das das Fackelnleuchten seinen Ursprung von einem älteren Mann hatte. Er steuerte genau auf uns zu und ich stellte mich schützend vor Luna, bereit einen möglichen Angriff ab zu wehren. Als ich schon dachte er hätte uns nicht gesehen, hielt er kurz vor uns an und leuchtete mir direkt ins Gesicht.
"Folgt mir..." zischte er leise, machte kehrt und ging langsam den Weg zurück. Schlicht verwirrt schaute ich zu Luna und wartete auf ihre Reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Fr Apr 26, 2013 8:43 am

ich wusste nicht recht, was ich davon halten sollte und blickte dem alten Mann nach, der sich imemr wieter von uns entfernte.
"Vielleicht sollten wir ihm wirklich folgen .." sagte ich leise und wand meinen Blick dann zu Mikuri um festzustellen, was sie davon hielt.
Ich wusste nciht, ob das wirklich so eine gute Entscheidung war, doch ich setzte dazu an, weiter zu gehen und dem merkwürdigen Mann zu folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Fr Apr 26, 2013 10:05 am

"Wie ihr wünscht, Herrin." antwortete ich Luna. Wenn gleich ich ebenfalls ein mieses Gefühl bei der Sache hatte, hatte sie ja schließlich das sagen.
Wir folgten also diesem alten Mann in ziemlich langsamen Tempo die Schinen entlang. Bis wir letzt endlich an eine Stahltür hielten wo der alte Mann 3 mal mit der Fackel dagegen klopfte...sie öffnete sich. "Wen haste da denn aufgegabelt?" "Das übliche, kannst du die gebrauchen?" "Immer doch..." Ich verstand kaum ein Wort, es ergab einfach keinen Sinn, was sollte mit uns passieren? Ein Arm mit einem Geldbeutel hing nun aus der Tür, wobei letzteres in die Hand des alten Mannes fiel. "los kommt rein..." sagte die Stimme an uns gewand und hielt die Tür weiter auf. Erst jetzt erkannte ich das es sich um einen viel tätowierten und muskolösen Mann mittleren Alters handelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Sa Apr 27, 2013 10:41 am

Spätestens Jetzt wusste ich, dass es ein Fehler war, ihm zu folgen, doch nun blieb uns auch keine andere Wahl.
Etwas widerwillig lief ich dem großen, tätowierten Mann hinterher und fragte mich, was nun auf uns zukommen würde.
Waren es verbündete der Männer, die uns gefangen hielten? werden wir jetzt zu ihnen gebracht? diese Fragen bechäftigten mich, doch ich wollte auhc nicht handeln, eh ich mir nicht sicher war.
"Wohin werden wir gebracht?" fragte ich dann etwas verunsichert und schaute zu dem Mann auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikuri
(System) Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 22
Ort : Niedersachsen

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Sa Apr 27, 2013 10:48 am

"In euer neues Leben..." meinte er nur kurz und führte uns durch einen dünnen Gang, der an einer Tür endete. Er öffnete diese und was dahinter lag erstaunte ich. Ein riesiger Bahnhof, umgebaut als Stadt. Überall standen Hütten aus Stroh und Müll. Menschen soweit das Augen schauen konnte und es herrschte reger betrieb. Fragend schaute ich den Mann an: "Wo sind wir hier?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-world.forumieren.com
Mücke
Admin/Grafikerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 20.02.13
Alter : 23
Ort : Berlin

Steckbrief
Test Test :
test3:
0/0  (0/0)
test2 :

BeitragThema: Re: Dark World 2   Mo Apr 29, 2013 9:07 pm

Unser neues Leben? ich verstand nicht ganz, was er damit meinte, aber da wir weder gefesselt noch sonst irgendwie bedroht wurden, ließ meine anspannung ein wenig nach.
"In unserem Quartier..." antwortete er nur knapp auf Mikuris Frage und ging eine Treppe hinunter, um die Stadt oder Siedlung, was auch imemr das hier war zu betreten.
Zielstrebig durchquerte er die schmalen Gänge, vorbei an den Menschenmassen und deren Hütten.
Ich wäre fast in ihn hineingerannt, als er plötzlich vor einem relativ großen Zelt stehen blieb. "Wartet hier kurz!" wies er uns an und betrat es allein.
"Ich hab zwei neue mitgebracht ...." konnte ich schwach hören und fragte mich jetzt wieder, was sie mit uns vorhatten.
Ich vernahm weitere Stimmen, konnte diesmal aber nichts verstehen und wartete darauf, dass man uns mitteilte, was nun passieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dark World 2   

Nach oben Nach unten
 
Dark World 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» World Junior Championship 2008 (LM)
» Sanyo World Rpg
» A new World *SPOILER*
» Dark Hunter ( & ihre Geschichte... )
» Dark Hunter Bücher von Sherrilyn Kenyon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark World :: RolePlayGames :: Dark World 2-
Gehe zu: